Zu viel negative Energie

Zur Zeit ist sehr viel negative Energie hier in Berlin zu verspüren. Die Geister sind unruhig und suchen niemals Rast. Für mein Wesen ist dieser ständige Konflikt zu viel. Meine Seele sucht Ruhe, Ruhe vor dem Wahnsinn der Großstadt. Menschen am Abgrund, ohne Kontrolle und mit bösen Absichten kreuzen mir den Weg. Dabei will ich niemandem etwas böses. Ich habe die Sterne gelesen und sie sagen mir, ich soll weiterziehen, sonst widerfährt mir schlimmes. Ich habe einen neuen Lebensgefährten kennengelernt. Er ist mein perfekter Gegenpol und wir ziehen uns an. Die Reise soll nach Bochum gehen, in seine Heimat und bald meine neue. Wir suchen eine gemeinsame Bleibe in der Stadt. Dort kann ich hoffentlich mit neuer, positiver Energie meiner Berufung als Innenarchitektin weiter nachgehen. Auch wenn es nicht immer ganz einfach ist, da ich in meinem Beruf auch mit verwirrten Seelen zu tun habe. Ich versuche ihnen immmer zu helfen aber manchen kann nicht geholfen werden. Manche laufen stur und engstirnig durchs Leben und hören nicht auf ihr Herz. Nur wenn man die eigene Seele auch mal zu Ruhe kommen lässt, kann man neue Energie aufnehmen.
Nun begeben wir uns auf die gemeinsame Reise der Wohnungssuche. Das wird im Wohnungsdschungel auf jeden Fall ein Abenteuer. Zunächst soll es eine Mietwohnung werden und wir haben schon einige Wohnungen über das Internet angeschaut - Bochumer suchen hier nach Wohnungen. Ich muss aber die Aura jeder einzelnen spüren um eine Entscheidung treffen zu können. Ist die Aura gegen mich gerichtet, kann ich nicht in der Wohnung hausen. Denn sie wäre wie Gift für meine Seele und meinen Verstand. Ich bin jedoch zuversichtlich das sehr viel positive Energie in Bochum zirkuliert und ich das Gefühl habe, hier richtig zu sein.

22.4.13 13:39

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen